Da ich leider ein sehr starker bzw. lauter Schnarcher bin, habe ich mir vor kurzem eine Schnarchschine gekauft. Diese wurde individuell und nach Abformung meiner Zähne speziell für mich und mein Kiefer angepasst. Mein Modell ist qualitativ sehr hochwertig und überzeugte mich vor allem auch auf Grund des sehr guten Preis- Leistungsverhältnises. Meine Schnarchschine wurde labortechnisch hergestellt und gilt somit als besonders langlebig. Das einstellbare Schienensystem eignet sich in meinem Fall auch hervorragend zur Therapie von schlafbezogenen Störungen bei der Atmung. Diese Form der Schlafstörung löst bei mir das extrem starke Schnarchen aus. Aus persönlichen Erfahrungen kann ich nun sagen, dass die Schienen beim leichten bis hin zum mittelgradigen obstruktiven Schlafapnoe Syndrom erfolgreich angewendet werden können. Das Schlafapnoe Syndrom ist nämlich die Atmungsstörung unter der ich leide und die bei mir das starke Schnarchen verursacht. Für mich persönlich ist die Schnarchschine eine sehr gute und erfolgreiche Alternative zu allen anderen Mitteln gegen das Schnarchen.

Die großen Vorteile, die diese Modelle mit sich bringen und warum sie das Schnarchen so erfolgreich reduzieren können:

Dank dieser Schienen werden die Zunge und der Unterkiefer während des Tragens automatisch nach vorne positioniert. Das hat zur Folge, dass sich der Biss öffnet. Durch das Tragen der Schiene wird zudem auch die Einengung des Rachenraums verringert. So werden die Atemwege im Schlaf mechanisch offen gehalten. Dies hat zur Folge, dass der Atemwegswiderstand abnimmt. Bevor ich die Schiene bekommen habe, musste ich zum Zahnarzt. Dieser stellt nämlich fest, ob die zahnärztlichen Voraussetzungen für einen dauerhaften Einsatz der Schiene gegeben ist.

Comments are closed.

Post Navigation