Für meinen neuen Arbeitgeber brauchte ich ein Führungszeugnis. Da war ich erst mal ahnungslos. Wie und wo bekomme ich ein Führungszeugnis für mich ? Aber zum Glück hat mich gleich mein zukünftiger Arbeitgeber aufgeklärt, dass ich diesen Antrag online machen kann.

Antrag online bestellen

Kaum zu Hause habe ich auch gleich los gelegt. Ohne Probleme bin ich über meine Suchmaschine auf die entsprechende Seite geleitet worden. Ein Führungszeugnis online kann jeder nur für sich selbst beantragen, das habe ich dort gelernt. Das Führungszeugnis online wird ausgestellt vom Bundesamt für Justiz und kostet einheitlich in ganz Deutschland 13,00 €. Ich war froh, dass die Gebühr nicht so hoch war.

Die Beantragung konnte ich in wenigen Minuten erledigen. Meine persönlichen Daten musste ich in das Formular eintragen, das waren u.a. Name,Geburtsdatum, Adresse und nicht viel mehr. Es ist wichtig, die Angaben im Formular sehr gewissenhaft und genau zu machen, sonst kann der Antrag nicht ohne Rückfragen bearbeitet werden. Das ist mir klar geworden.

Bestätigung per Email

Nachdem ich alles ausgefüllt hatte, bekam ich nach kurzer Zeit vom Amt eine Bestätigung per Email. Damit hatte ich in ganz kurzer Zeit mein Führungszeugnis online bestellt. Ich musste zu keiner Behörde und habe keine Wartezeiten gehabt. Führungszeugnis online beantragen halte ich für ein prima Service Angebot der Justizverwaltung.

Mein Führungszeugnis wird niemals ungültig. Aber nach einiger Zeit kann auch bei mir die Notwendigkeit entstehen, erneut ein Führungszeugnis zu beantragen. Denn in der Zwischenzeit könnten ja nachteilige Vorkommnisse passiert sein. Deshalb kann ein Führungszeugnis beliebig oft beantragt werden, so oft es ein Arbeitgeber, Vermieter etc. verlangt. Denn mein Führungszeugnis gibt jeweils Auskunft bis zum Tag der Antragstellung. Was danach bei mir passiert, das steht erst im nächsten Führungszeugnis.

Comments are closed.

Post Navigation